Löschgruppe Dahlerbrück

Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle

Termine

Aktuelle Einsätze

29.08.2019  17:54 Uhr

RTH - Landung Resswinkel

29.08.2019  13:47 Uhr

Türöffnung Im Dahl

26.08.2019  15:27 Uhr

Baum auf Straße Rotthausen

03.09.19 Fahrzeug & Gerät
13.09.19 Übungsdienst
27.09.19 BMA Löh
01.10.19 Fahrzeug & Gerät
11.10.19 Übungsdienst
25.10.19 Übungsdienst
09.11.19 Martinimarkt
22.11.19 LSM
06.12.19 Abschlussübung

Rauchmelder retten Leben

Fast alle Brandtoten fallen nicht den Flammen,

sondern den giftigen Rauchgasen zum Opfer,

die während der Schwelbrandphase entstehen.

95% der Brandtoten sterben an den Folgen einer

Rauchvergiftung durch die geruchlosen Gase

Kohlenmonoxid und Kohlendioxid - schon wenige

Lungenfüllungen Kohlenmonoxid sind tödlich.

Herzlich Willkommen

 Die Löschgruppe Dahlerbrück wurde heute Nachmittag zu einem umgestürzten Baum auf der Glörstraße alarmiert.

Dort war ein stattlicher Baum auf die Straße gestürzt und blockierte diese vollständig. Glücklicherweise war der Baum nicht auf einen Pkw gestürzt, wie es in der ersten Meldung hieß.

 

Noch während dieses Einsatzes alarmierte die Leitstelle zu einer weiteren Einsatzstelle auf dem Reeswinkeler Weg in Richtung Rotthausen. Dort war ebenfalls ein Baum auf die Straße gestürzt.

Ein Fahrzeug arbeitete diese Einsatzstelle zügig ab während das zweite Fahrzeug den Einsatz an der Glörstraße fortführte. Hier kam nach Absprache mit dem Ordnungsamt das Hubrettungsfahrzeug der Feuerwehr Halver zum Einsatz, um einen gefährlich zur Straße geneigten Baum Stück für Stück von oben abzutragen.

 

Wiederum während des laufenden Einsatzes alarmierte die Leitstelle zu einem neuen Einsatz auf der Verbindungsstraße von Rotthausen nach Glörfeld. Dort waren mehrere Bäume auf die Straße gestürzt und blockierten diese komplett. Zur Unterstützung an dieser Einsatzstelle wurde die Löschgruppe Schalksmühle mit dem Rüstwagen alarmiert. Die restlichen Schalksmühler Kameraden blieben in Bereitstellung im Gerätehaus.

 

Da ein Teil der Bäume nur von Halveraner Seite erreichbar waren wurde auch die Löschgruppe Buschhausen der Feuerwehr Halver zur Einsatzstelle alarmiert. Die Einsatzstelle auf Halveraner Gebiet wurde an die Löschgruppe Buschhausen übergeben und die Kameraden aus Dahlerbrück konnten wieder einrücken.

Einsatz

26.08.2019 - 14:58 Uhr

Hindernis auf Straße

Erneut wurde die Löschgruppe Dahlerbrück am heutigen Donnerstag zu einem Einsatz alarmiert. In der Straße Unterm Ried zog sich eine Person durch einen häuslichen Unfall eine Kopfverletzung zu, weshalb ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle gerufen wurde.

Die Feuerwehr sperrte für die Landung des Hubschraubers kurzfristig den Reeswinkeler Weg. Der Pilot entschied sich letztlich aber für eine nahegelegene Wiese als Landeplatz. Daher brachte die Feuerwehr die Besatzung des Rettungshubschraubers zur Einsatzstelle und half bei dem Transport des Patienten in den Hubschrauber.

Einsatz

29.08.2019 - 17:54 Uhr

RTH - Landung

Die Freiwillige Feuerwehr Schalksmühle wurde am Freitagmorgen zur Schwimmhalle Löh alarmiert. Nach einer Wartung an der dortigen Desinfektionsanlage, ist in einem Betriebsraum Salzsäure ausgetreten.

Zirka zehn Liter der Säure traten aus und liefen teilweise auch in einen Wasserablauf.

Einsatzkräfte der Feuerwehr Schalksmühle gingen unter Atemschutz und mit speziellen Chemikalienschutzanzügen (CSA) zur Erkundung in den betroffenen Bereich vor, räumten weiteres Gefahrengut beiseite und streuten die ausgelaufene Salzsäure mit Bindemittel ab.

Zeitgleich bauten weitere Einsatzkräfte einen sogenannten Dekontaminationsplatz auf. Hier wurden die vorgehenden Trupps unter CSA grob gereinigt, damit eine mögliche Anhaftung von Salzsäure abgespült werden konnte.

Der zusätzlich alarmierte Dekontaminationszug der Feuerwehr Herscheid unterstützte die Kräfte aus Schalksmühle personell und mit weiterem technischen Gerät.

Schließlich wurde auch der Kanister mit Salzsäure aus dem Betriebsraum geborgen.

Nachdem eine Dampf- bzw. Gasbildung in den Betriebsräumen der Schwimmhalle ausgeschlossen werden konnte, wurde die gesamte Einsatzstelle zwecks Entsorgung des Bindemittels und der benutzten Einsatzmittel an ein Fachunternehmen übergeben.

Neben den Feuerwehren aus Schalksmühle und Herscheid, die mit zirka 50 Einsatzkäften vor Ort waren, waren auch das DRK Schalksmühle, der stellv. Kreisbrandmeister Karsten Runte, das Ordnungsamt, das Umweltamt und die Untere Wasserbehörde an der Einsatzstelle.

Menschen wurden nicht verletzt. Zu einem möglicherweise entstandenen Sachschaden und zur Wiederinbetriebnahme der Schwimmhalle kann die Feuerwehr keine Auskunft geben.

Einsatz

23.08.2019 - 07:36 Uhr

Betriebsunfall mit Salzsäure